Büro des Vereins Special Olympics – Herzschlag Kärnten feierlich eröffnet

vlnr. G. Unterköfler (Sportpark), Ch. Tammegger (KTRV Präsident), A. Arthofer, J. Pfeiler, L. Remler (SOÖ), K. Konrad, LH Dr. P. Kaiser, W. Zettinig (Präs. österrr. Triathlonverband, vorne: Traithlonnachwuchs des HSV Klagenfurt
Büroeröffnung des Vereins Special Olympics - Herzschlag Kärnten im Sportpark Klagenfurt_KK/Herzschlag

Im Sportpark Klagenfurt wurden die Büros des Vereins Special Olympics – Herzschlag Kärnten und des Kärntner Triathlonverbandes eröffnet.

Genau ein Jahr nach der offiziellen Vorstellung des Vereins Special Olympics – Herzschlag Kärnten hat dieser sein neues Büro im Sportpark Klagenfurt bezogen – gemeinsam mit dem Kärntner Triathlonverband unter Neo-Präsident Christian Tammegger, der seinen neuen Vorstand und die Ziele des KTRV präsentierte.

LH Dr. Peter Kaiser und Klagenfurts Vize-Bgm. Jürgen Pfeiler hoben die wichtige Arbeit des Vereins Special Olympics – Herzschlag Kärnten hervor. Für Sportpark-Geschäftsführer Gert Unterköfler sei der Einzug des Vereins Special Olympics – Herzschlag Kärnten und des KTRV ein Gewinn für den Sportpark.

Landessportdirektor Mag. Arno Arthofer sprach von einem Zentrum des Sports: „Im Sportpark sind mittlerweile einige namhafte Sportverbände beheimatet. Über den Tellerrand zu blicken lautet die Devise. Der Sportpark als Kompetenzzentrum des Sports ist nicht mehr nur eine Vision. Mit dem Verein Special Olympics – Herzschlag Kärnten und dem Kärntner Triathlonverband tragen zwei weitere Verbände bzw. Vereine wesentlich dazu bei.“

„Ein langgehegter Wunsch ist mit der Eröffnung des Büros in Erfüllung gegangen. Dank der Unterstützung durch LH Peter Kaiser und der Stadt Klagenfurt haben wir einen weiteren Schritt in eine erfolgreiche Zukunft gesetzt“, betonte Special Olympics-Bundeslandkoordinatorin Käthe Konrad.
Special Olympics Österreich-Vorstandsmitglied Ludmilla Remler erwähnte die Arbeit des Vereins nach dem ersten Bestandsjahr und zeigte sich begeistert darüber, in Kärnten einen fixen Stützpunkt zu haben.

„Im Sportpark Klagenfurt werden die sportlichen Kräfte gebündelt. Wir können nun noch enger mit den Verbänden und Vereinen zusammenarbeiten“, meinte Erich Hober, Landessekretär im Verein Special Olympics – Herzschlag Kärnten.

Volles Programm

Highlights im Kalender des Vereins Special Olympics – Herzschlag Kärnten sind die Bewerbe MATP (Motor Activity Training Program), nationale Leichtathletik- und Bocciameisterschaft sowie die internationale Segelmeisterschaft (siehe beigefügter Presseinformation).

Zurück

Nach Oben Scrollen
SOÖ Hintergrund
Vorarlberg Nordtirol Osttirol Kärnten Salzburg Steiermark Burgenland Oberösterreich Wien Niederösterreich