ERIMA bringt Special-Olympics-Botschaft in die Welt

Ein von der Firma gebrandeter LKW-Anhänger trägt Botschaft der Special Olympics Sommerspiele durch ganz Europa.

Die Sportmarke ERIMA unterstützt die Special Olympics Sommerspiele nicht nur als Ausstattungspartner, sondern initiierte auch ein spezielles Branding für einen Sattelschlepper, der aktuell quer durch Europa unterwegs ist.

Für die Verbreitung der Botschaft von Special Olympics hat sich ERIMA etwas Besonders ausgedacht: in Zusammenarbeit mit der Firma Transdanubia wurde ein Sattelschlepper LKW der Spedition mit dem Logo und Athletenfotos versehen und trägt die Special Olympics Sommerspiele so in viele Länder in Europa. „Als langjähriger Partner von Special Olympics Österreich freut es uns besonders dass wir nun auch bei den Nationalen Sommerspielen als Partner dabei sein können. Denn für uns war Special Olympics schon immer eine Herzensangelegenheit und deren Botschaft können wir nur in jeder Form unterstützen“, sagt ERIMA Österreich-Geschäftsführer Willy Grims.

Der Sattelschlepper LKW wird bei den Spielen auch vor Ort sein und für die Special Olympics Athleten gibt es außerdem ein zusätzliches Zuckerl von ERIMA: Eventtools wie ein Riesenwuzzler oder eine Torschusswand stehen während der gesamten Veranstaltungsdauer zu freien Benutzung bereit und tragen dazu bei, dass die Sommerspiele zu einem unvergesslichen Erlebnis für die Sportler werden.

Der Verein „Brücken bauen“ wird von ERIMA als offizieller Partner unterstützt und liefert u.a. die Ausstattung für Athleten & Volontäre. Im Zuge der Spiele wird es dann auch ein eigenes Special Olympics T-Shirt geben, welches vor Ort erworben werden kann. 

 

Bild 1: Special Olympics Athletin Selina Nöhammer übergibt die Sponsorenmedaille an Willy Grims von ERIMA

Bild 2: vlnr: Marc Angelini, Selina Nöhammer, Anna-Sophie Friedl, Mario Pascher, Willy Grims

Zurück

Nach Oben Scrollen
SOÖ Hintergrund
Vorarlberg Nordtirol Osttirol Kärnten Salzburg Steiermark Burgenland Oberösterreich Wien Niederösterreich