16 neue Übungsleiter für Special Olympics ausgebildet

Im Oktober wurde er gestartet, nun ist er zu Ende gegangen: der erste Special-Olympics-Übungsleiterkurs. In einer Kooperation zwischen Special Olympics Österreich, der Sportunion Burgenland und dem Wohnheim Dornau wurden 16 Personen für die sportliche Arbeit mit intellektuell beeinträchtigten Menschen ausgebildet. Die Kursleiter Ernst Lueger und Thomas Gruber konnten nun die Zertifikate überreichen und sprachen den Teilnehmern ein großes Lob aus: "Sie waren sehr motiviert und mit vollem Eifer bei der Sache dabei. Der Kurs ist sehr gut angekommen und ich denke, es ist uns bei der Premiere schon gut gelungen zu vermitteln, worauf es in der Arbeit mit intellektuell beeinträchtigten Menschen ankommt." Der nächste Kurs steht bereits fest: Am 9./10. Februar bzw. vom 5. bis 7. April 2019 werden dann die nächsten Übungsleiter für Special Olympics ausgebildet.

 

Zurück

Nach Oben Scrollen
SOÖ Hintergrund
Vorarlberg Nordtirol Osttirol Kärnten Salzburg Steiermark Burgenland Oberösterreich Wien Niederösterreich