6. Bowlingturnier der Pin Busters in Oberösterreich

Am 15. Juni durfte die Bowlinggruppe „Pin Busters“ aus Linz das 6. Turnier nach dem Regelwerk von Special Olympics ausrichten. Es kamen 23 Athleten zu diesem Event, sie trotzten der Hitze und lieferten sich einen harten, aber fairen Wettkampf. Es waren eine Athletin im Rollstuhl sowie ein Herr im Rollstuhl, der mit Rampe spielte, dabei, außerdem noch 10 Damen und 11 Herren im "Gehend-Bewerb". Bei diesen Athleten wurde jeweils in zwei Gruppen gespielt.

Das Turnier fing Mittags an, nach drei Spielen für den Doppelbewerb gab es eine Pause von einer Stunde, danach wurden noch einmal drei Spiele im Mannschaftsbewerb absolviert. Der Einzelbewerb wurde aus den Spielen vom ganzen Tag, also 6 Spielen, errechnet. Die Siegerehrung fand einen Tag später im nahe gelegenen ehemaligen Volkshaus Langholzfeld statt. Es wurden Medaillen in den Disziplinen Einzel, Doppel und Mannschaft vergeben. Der neue Bundeslandkoordinator von Oberösterreich, Bernd Gröber, war auch bei der Siegerehrung mit dabei und gratulierte natürlich jedem einzelnen Athleten. Anschließend ließen die Teilnehmer das Turnier bei einem guten Mittagessen und gemütlichen Beisammensein ausklingen.

Zurück

Nach Oben Scrollen
SOÖ Hintergrund
Vorarlberg Nordtirol Osttirol Kärnten Salzburg Steiermark Burgenland Oberösterreich Wien Niederösterreich