Integrative Voltigier- und Reitturnier am Zuckermantelhof/Schönkirchen

Florian Holubek bei seiner Muehle auf Gangster mit der Therapeutin Katja Kroboth
Florian Holubek bei seiner Muehle auf Gangster mit der Therapeutin Katja Kroboth

Am 10.6.2017 fand bereits zum 12. mal das jährliche integrative Voltigier- und Reitturnier nach den Regeln von Special Olympics am Zuckermantelhof/Schönkirchen in Niederösterreich unter der Leitung von Frau Dir. Andrea Bossler statt.

Nachdem viele fleißige Hände am Vortag bei endlosen Vorbereitungen mitgeholfen hatten waren wir für den großen Turniertag bestens vorbereitet und auch die Sonne lachte mit uns.

Zu Beginn um 8 Uhr 30 waren die Reitbewerbe an die Reihe, welche sich in Geschicklichkeit und freie Dressurarbeit unterteilten. Der Geschicklichkeitsbewerb zum Thema „Wilder Westen“ war dieses Mal besonders spektakulär! Die Reiter  starteten mit dem Durchreiten des manngroßen Kakteenslaloms. Dies war eine große Herausforderung, aber mit ihren lässigen Pferden gelang dies äußerst geschickt und geschmeidig. Weiter ging es mit dem Aufnehmen und Ablegen des Federnpokales mit einer Hand, welches ebenfalls eine schwierige Aufgabe war. Danach folgte eine kleine Tour um das Tipi, welches von einer Raubkatze bewacht wurde und zum Abschluss galt es noch den richtigen Weg durch das anspruchsvolle Schlangenlabyrinth zu finden. Zum Glück waren alle Reiter und Reiterinnen und natürlich die tapferen Pferde sehr mutig und meisterten die Prüfung vorbildlich.

Im Anschluss zeigten die Voltigier-Athleten bei den Einzelbewerben-Pflicht und Kür auf dem Pferd, und Einzel-freie Tempowahl ihr Können. Danach folgte der 2Phasen Bewerb, welcher sich in die Pflicht auf dem Pferd und die Kür auf der Tonne unterteilte. Und zu guter Letzt kamen auch die ganz Kleinen auf Ihre Kosten und starteten, viele erstmals auf einem Turnier, in einem Spiel & Spaß Bewerb. Alle Voltigierer gaben ihr Bestes und turnten was das Zeug hielt!

Nach vollbrachter Arbeit nützen die Teilnehmer und ihre Familien unsere fabelhafte Küche und stärkten sich noch kräftig vor der bevorstehenden Siegerehrung.

Davor begeisterte uns auch dieses Jahr die E.motion Showgruppe mit ihrem neuen Programm „Wir werden Weltmeister“ und brachten uns wiedermal zum Staunen und Lachen.

Die Siegerehrung begann, wie es bei uns Tradition ist, mit den wirklich einzigartigen Therapiepferden, ohne die diese wunderbare „Arbeit“ gar nicht möglich wäre!
Es gab tobenden Applaus für alle teilnehmenden Therapiepferde und noch dazu ein großes Sackerl gesunder Belohnungen für Zuhause.

Im Anschluss wurde es nochmal richtig spannend und jeder Teilnehmer wartete nur auf den Aufruf seines Namens, um die Urkunde und den Preis entgegen nehmen zu können. Nachdem alle Sportler und Sportlerinnen ihre Medaillen überreicht bekommen hatten, triumphierten unsere stolzen Gewinner in einer großen Ehrenrunde zum Special-Olympics Song durch die Halle. Dies war wie immer ein sehr berührender und einzigartiger Moment! Wir blicken auf ein gelungenes Fest voller Freude, Wertschätzung und Respekt zurück und sind schon gespannt auf nächstes Jahr.

Hier geht es zu weiteren Fotos!

Andrea Bossler -  www.verein-happiness.at

Zurück

Nach Oben Scrollen
SOÖ Hintergrund
Vorarlberg Nordtirol Osttirol Kärnten Salzburg Steiermark Burgenland Oberösterreich Wien Niederösterreich