Neunkirchens Judokas sammelten wieder fleißig Medaillen

Am 22. Juni holten die routinierten JudosportlerInnen mit intellektueller Beeinträchtigung wieder einige Medaillen nach Österreich. Ingrid Grundner und Trainer Dogan Yeter begleiteten die niederösterreichischen Top-AthletInnen zum Int. G-Turnier in Uster, Schweiz, das mit über 100 TeilnehmerInnen aus Irland, Schweden, Deutschland, Rumänien und der Niederlande stark besetzt war. Ausnahmetalent Paul Vogl wie auch Sebastian Zamecnik und Kerstin Pamer holten sich dank hervorragender kämpferischer Leistungen die begehrten Goldmedaillen. Auch Benjamin Köllnhofer und Elsbeth Perz durften jubeln, sie schafften es jeweils auf den dritten Platz.

Zurück

Nach Oben Scrollen
SOÖ Hintergrund
Vorarlberg Nordtirol Osttirol Kärnten Salzburg Steiermark Burgenland Oberösterreich Wien Niederösterreich