Polizeimusik OÖ gibt Benefizkonzert in Frankenburg

Das Polizeimusik-Orchester Oberösterreich; Foto: LPO OÖ

Am 23. November 2017 spielen musikalische Polizistinnen und Polizisten aus ganz Oberösterreich zugunsten des Vereins „Brücken bauen“ ein Konzert im Kulturzentrum Frankenburg.

Unter der musikalischen Leitung von Mag. Dr. Harald Haselmayr stehen beim Konzert der Polizeimusik Oberösterreich neben traditionellen Gustostücken wie etwa der Brinpolka, Tirol 1809 oder „Mein Lieblingslied muss ein Walzer sein“, auch ein zeitgenössisches Solo für zwei Schlagwerker und andere fulminante Konzertstücke am Programm. Der Reinerlös des Kartenverkaufes kommt dem Verein „Brücken bauen“ zugute, der die Nationalen Special Olympics Sommerspiele Vöcklabruck 2018 organisiert.

„Der Name des Vereins „Brücken bauen“ passt hervorragend zur Initiative „Gemeinsam Sicher“ des Innenministeriums. Wir bauen gemeinsam eine musikalische Brücke zu den Menschen und helfen, eine besondere Veranstaltung für besondere Menschen zu finanzieren“, begründet der Musikoffizier Obst Michael Ahrer den Einsatz der Polizeimusik Oberösterreich.

Neben 60 Musikern der Polizei Oberösterreich wird noch eine weitere musikalische Gruppierung für Gänsehaut sorgen: Wolfang Frühwirth wird zusammen mit dem inklusiven Chor „Echt Gschmoh“ den offiziellen Song der Special Olympics Sommerspiele 2018 live aufführen. Den Ehrenschutz der Veranstaltung übernimmt Stardirigent Franz Welser-Möst.

Veranstaltung: Donnerstag, 23. November 2017 um 19:30, Kulturzentrum Frankenburg

Kartenverkauf: Vorverkauf: € 15,00; Abendkassa € 18,00
Raika Vöcklabruck u. Frankenburg, Gemeinde Frankenburg, Tourismusverband Vöcklabruck

 

Zurück

Nach Oben Scrollen
SOÖ Hintergrund
Vorarlberg Nordtirol Osttirol Kärnten Salzburg Steiermark Burgenland Oberösterreich Wien Niederösterreich