Schulprojekt baut Brücken mit Charity-Läufen

image/jpeg Karin Hinterwirth_Lehrerin u. Organisatorin_uebergibt einen Spendenscheck Euro 500 an H. Schneider GF Verein Bruecken bauen
Karin Hinterwirth, Lehrerin der Phönixschule und Organisatorin, übergibt einen Spendenscheck über € 500,-- an Hans Schneider, Geschäftsführer Verein „Brücken bauen“ - Foto: Verein Brücken bauen

Im Rahmen der 27. Bezirksschul-Geländemeisterschaft im Schulpark des BRG/BORG Schloss Traunsee organisierte die Phönixschule Attnang-Puchheim einen Charity-Lauf zugunsten des Vereins „Brücken bauen“. Zwei weitere wohltätige Laufevents folgen.

Vom Regen ließen sich die mehr als tausend Schüler aus dem Bezirk Gmunden nicht abhalten, um für eine gute Sache an den Start zu gehen. Bereits beim Crosscountrylauf mit rund 600 Startern wurde für den Organisator der 7. Nationalen Sommerspiele von Special Olympics Österreich gespendet, beim anschließenden Charity Run über 1 km spendete Stern und Hafferl für jeden gelaufenen Kilometer.

Kurzerhand unterstütze die Phönixschule Attnang-Puchheim das BRG/BORG Schloss Traunsee mit Organisator Fritz Baldinger dabei, die bekannte Bezirksschul-Geländemeisterschaft um einen sozialen Zweck zu erweitern. Mit weiteren Partnerschulen organisiert die NMS Attnang-Puchheim zwei weitere Charity-Läufe: am 10. Oktober wird im Rahmen der Bezirks-Crossmeisterschaft des Bezirkes Vöcklabruck in Schwanenstadt für einen guten Zweck gelaufen, am 19. Oktober folgt der dritte Wohltätigkeitslauf im Rahmen der Crosslauf-Landesmeisterschaft in Wels. Bei beiden Laufevents werden mehr als tausend Schüler am Start erwartet, darunter 160 Läufer aus der Phönixschule „Mit diesem Sozialprojekt wollen die Schulen Oberösterreichs ein starkes Zeichen setzen und einen Beitrag für das Gelingen der Special Olympics Sommerspiele leisten“, so Karin Hinterwirth, treibende Kraft und Lehrerein der Phönixschule Attnang-Puchheim.

Soziale Kompetenz vermitteln

Die Charity-Läufe sind dabei nur ein Teil der Beiträge, die die Phönixschule Attnang-Puchheim im Rahmen des Jahressozialprojektes zu Gunsten von Special Olympics startet. Weitere Initiativen der Schüler sind unter anderem das Herstellen von Willkommensgeschenken aus Ton für mehr als 2.500 Athleten und Trainer, Ansteckbadges, Plakaten sowie Willkommensbotschaften. Auch während der Special Olympics Sommerspiele vom 7.-12. Juni 2018 helfen die Schüler beim Zusammenstellen von Luchpaketen sowie als Unterstützer bei den Sportarten Leichtathletik und Schwimmen tatkräftig mit. „Uns ist es ein Anliegen, unseren Schülern neben den Unterrichtsinhalten auch soziale Kompetenz und Herzensbildung zu vermitteln, denn diese ist für den weiteren Lebensweg überaus wichtig“, erklärt Initiatorin Karin Hinterwirth und hofft, dass die Idee der Charity-Läufen von weiteren Schulen aufgegriffen wird.

Zurück

Nach Oben Scrollen
SOÖ Hintergrund
Vorarlberg Nordtirol Osttirol Kärnten Salzburg Steiermark Burgenland Oberösterreich Wien Niederösterreich