SOWWG Korea 2013 - Abschied Team Wien

ASKÖ-Wien verabschiedet offiziell die Teilnehmer im Eiskunstlauf

Das Team wird offiziell von Beate Raabe-Schasching (ASKÖ-Wien Präsidentin) und Alfred Anderl (ASKÖ-Wien Vizepräsident) verabschiedet
Das Team wird offiziell von Beate Raabe-Schasching (ASKÖ-Wien Präsidentin) und Alfred Anderl (ASKÖ-Wien Vizepräsident) verabschiedet

Die sechs Eiskunstläufer des ASKÖ-Landesverbandes Wien wurden heute offiziell von der Verbandspräsidentin Beate Raabe-Schasching verabschiedet.

"Es ist eine schöne Aufgabe und eine beispiellose Initiative, diese jungen Menschen auf das Großereignis vorzubereiten. Sie alle freuen sich schon sehr darauf. Den InitiatorInnen und TrainerInnen danke ich herzlich für ihre engagierte Arbeit. Es geht hier um Menschen mit besonderen Bedürfnissen, eines davon ist es, Sport zu betreiben. Dass sie alle die Chance haben, an diesem Großereignis teilzunehmen und unser Land zu vertreten ist ein besonders wichtiges Signal, das von den Special Olympics Weltwinterspielen in die ganze Welt hinaus geht," meinte Beate Raabe-Schasching in ihrer Adresse an die SportlerInnen.

Das Wiener Eislauf-Team hat sich lange auf PyeongChang vorbereitet und fiebert dem Event schon monatelang entgegen.
Am Start werden Julia Bopp, Brigitte Hartmann, Anna Manolakas, Nora Schwarz, Erich Stepanek und Viktoria Ullmann sein. Betreut werden sie von den Trainerinnen Rachel Hofer und Michaela Schrattentaler.

"Sportvereine leisten einen unverzichtbaren Beitrag in vielen gesellschaftlichen Bereichen. Sport als gelebte Integration ist einer davon auf den wir besonders stolz sind. Die Familie Elisabeth und Helmut Sieber von der Eissportvereinigung Favoriten stehen als Initiatoren hinter den SportlerInnen von Special Olympics. Ihnen gebührt ebenso unser Dank wie allen anderen, die organisatorisch oder finanziell beigetragen haben, dass die Reise nach Südkorea Wirklichkeit wird", so Raabe-Schasching in ihrer Danksagung.

Zurück

Nach Oben Scrollen
SOÖ Hintergrund
Vorarlberg Nordtirol Osttirol Kärnten Salzburg Steiermark Burgenland Oberösterreich Wien Niederösterreich