Special Olympics European Floorball Masters 2014

Donnerstag, 24. April bis Sonntag, 27. April 2014 in Lustenau und Schaan

v.l. Philipp Ott (SO-FL), Peter Ritter (SOÖ), Brigitte Marxer (SO-FL), Johanna Pramstaller (SOÖ Sportlerin), Christl Schwendinger (Sparkasse), Vizebgm. Lustenau Walter Natter

In Lustenau und Schaan finden vom 24. bis 27. April erstmals die „Special Olympics European Floorball Masters 2014“ statt. Special Olympics Österreich Sub-Fachverband Vorarlberg führt diese Masters in Zusammenarbeit mit Special Olympics Liechtenstein, der Marktgemeinde Lustenau und den Floorballverbänden aus Vorarlberg und Liechtenstein für Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung durch.

200 Teilnehmer aus 16 Ländern werden bei diesem Großevent dabei sein – Special Olympics Programme aus: Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Isle of Man, Kasachstan, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Österreich, Russland,  Schweiz, Schweden, Tschechische Republik und Ukraine.

Landtagsvizepräsident und SOÖ Vorstandsmitglied Peter Ritter, SO Liechtenstein Nationaldirektorin Brigitte Marxer und SOÖ Sportdirektor Heinrich Olsen konnten vor Kurzem die letzten Details mit der Marktgemeinde Lustenau und Gemeinde Schaan sowie den Hauptsponsoren, u.a. Vorarlberger Sparkassen, Rauch, MBF Foundation, Hand in Hand und Swarovski auf Schiene bringen.

Nach den Sichtungsspielen am Donnerstagnachmittag in Schaan (nach dem SOI Regelwerk), findet um 19.00 Uhr im SAL Schaan im Lindahof die Eröffnungsfeier statt. Die Spiele werden dann von Freitag bis Sonntag in Lustenau und Schaan durchgeführt. Die Floorballverbände Vorarlberg und Liechtenstein stehen dankenswerterweise für die Umsetzung zur Verfügung.

Video Special Olympic Floorball bei SOWWG 2013

SOÖ Sportdirektor Heinrich Olsen und SO FL Nationaldirektorin Brigitte Marxer konnten mit SOEE Sportdirektor Mariusz Damentko und den Floorballverbänden Liechtenstein und Vorarlberg die Inhalte der European Special Olympics Floorball Masters klären. Auch deshalb dürfen sich Vorarlberg und Liechtenstein schon jetzt auf einen sehr spannenden und sportlichen Höhepunkt freuen.

Es gilt für die SO Athleten des ISV Caritas Vorarlberg, beim Event die Silbermedaille der Special Olympics World Winter Games 2013 in Korea zu verteidigen bzw. zu toppen, was es für alle in Richtung der nächsten Special Olympics World Winter Games 2017 in Österreich noch spannender macht.

„Wir brauchen viele freiwillige HelferInnen, um die European Floorball Masters durchzuführen“, laden die SO Programme herzlich ein, den Event zu unterstützen, egal ob stundenweise, halbtägig oder ganztägig. Es gibt viele verschiedenen Aufgaben zu bewältigen. Angefangen von der Verpflegung bis hin zum Transport von und zu den Spielstätten, über Mannschaftsbegleitung bis hin zur Zeitnehmung etc.

ERÖFFNUGNSFEIER und ABENDVERANSTALTUNG

Zur Eröffnungsfeier, mit Entzündung des Olympischen Feuers sowie dem Hissen der SO Flagge, wird am Donnerstag, 24. April 2014 um 19.00 Uhr in den SAL Schaan geladen. Dabei stellt der Special Olympics Eid „Lass mich gewinnen, aber wenn ich nicht gewinnen kann, dann lass es mich mutig versuchen, von den Athleten in ihrer jeweiligen Muttersprache gesprochen, eine zentrales Element dar. Für die musikalische Umrahmung der Abendveranstaltung am Freitag, 26. April in Lustenau sorgt die bekannte Vorarlberger Mundartband „Welcome“.

STATEMENTS:

„Es ist für beide SO Programme sportlich und organisatorisch eine große Herausforderung“, stellen SO Vorstand Peter Ritter, SO FL Nationaldirektorin Brigitte Marxer, SO Sportdirektor Heinrich Olsen gleichermaßen fest, aber alle sind davon überzeugt, dass es gelingt diese besondere Veranstaltung in Vorarlberg und Liechtenstein bestens durchzuführen.

Zurück

Nach Oben Scrollen
SOÖ Hintergrund
Vorarlberg Nordtirol Osttirol Kärnten Salzburg Steiermark Burgenland Oberösterreich Wien Niederösterreich