SPORTUNION startet österreichweit ersten Special-Olympics-Übungsleiterkurs

Die SPORTUNION Burgenland hat vergangenes Wochenende in Kooperation mit Special Olympics Österreich und dem SPORTUNION Wohnheim Dornau den ersten Special Olympics – also speziell für die sportliche Arbeit mit Menschen mit intellektuellen Beeinträchtigungen zugeschnittenen – Übungsleiterkurs gestartet.

Der Übungsleiterkurs bildet die Basis für den Werdegang als Trainerin bzw. Trainer im organisierten Sport. In der Ausbildung, die zwei Wochenenden umfasst lernen die Teilnehmer/innen in Theorie und Praxis alles was sie benötigen, um selbst Einheiten leiten und Kurse geben zu können. Beim nun gestarteten Special Olympics Übungsleiterkurs waren 17 Teilnehmer/innen aus verschiedenen Bundesländern – Burgenland, Kärnten, Steiermark, Niederösterreich bis hin zu Salzburg – mit dabei. Nach dem nun bereits abgeschlossenen 1. Modul vergangenes Wochenende erwartet die Teilnehmer/innen noch ein 2. Modul mit vielen Praxiseinheiten bis dann im Dezember der Abschluss mit schriftlicher Prüfung und Lehrauftritt zu Ende geht und die neu ausgebildeten Übungsleiter/innen dann auch ihr Zertifikat erhalten.

SPORTUNION Landesgeschäftsführer Mag. Patrick J. Bauer führte gemeinsam mit Ernst Lueger vom SPORTUNION Wohnheim Dornau die Eröffnung des Kurses durch. Die erste Einheit für die angehenden Übungsleiter/innen war dann auch gleich die „Organisation des Sports in Österreich“ und im Anschluss die Vorstellung der Aktivitäten von Special Olympics durch Sportdirektor Stv. Raphael Loskot. Dann ging es bald auch schon in die Trainingslehre und Anatomie, die praxisnah von Referent Thomas Gruber behandelt wurde. Landesgeschäftsführer Mag. Patrick J. Bauer zeigt sich vom Interesse begeistert: „Wir haben hier in Kooperation mit unserem Mitgliedsverein aus Dornau und Special Olympics ein Übungsleiter Curriculum geschaffen, das in Österreich einzigartig ist. Dass die Nachfrage aber so groß ist, damit haben selbst wir nicht gerechnet. Wir haben daher bereits einen weiteren Kurs im Februar geplant, der mittlerweile auch schon nahezu ausgebucht ist!“

Alle Kurse der SPORTUNION werden über die Marke der SPORTUNION Akademie abgehalten. Hier finden auch Funktionärinnen und Funktionäre, Sportbegeisterte und Trainer/innen viele interessante Fortbildungen. Alle Angebote gibt es auf www.sportunion-akademie.at nachzulesen und zu buchen. Ansprechperson im Landesverband für alle Angebote der SPORTUNION Akademie ist Evelin Wilfing, MA.

 

Fotos gibt es auf unserer Flickr-Seite: https://www.flickr.com/photos/so-austria/albums/72157675046749288

Zurück

Nach Oben Scrollen
SOÖ Hintergrund
Vorarlberg Nordtirol Osttirol Kärnten Salzburg Steiermark Burgenland Oberösterreich Wien Niederösterreich