Verdiente Ehrung für die Salzburger "Helden von Abu Dhabi"

Mehr als 7.000 Athleten aus 192 Nationen haben im März an den Special Olympics World Summer Games 2019 in Abu Dhabi teilgenommen, Salzburgs Sportler kehrten mit sechs Medaillen im Gepäck zurück. Am Sonntag wurden sie von Sportlandesrat Stefan Schnöll (ÖVP) ausgezeichnet.

"Wenn man weiß, dass Special Olympics die weltweit größte Sportbewegung für intellektuell beeinträchtigte Menschen ist, ist es eine große Auszeichnung, dass Salzburg so prominent vertreten war", so Schnöll, der bei der Ehrung im Red Bull Stadion allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur hervorragenden Leistung gratulierte.

Special Olympics: Sechs Medaillen für Salzburg
Martin Schirnhofer aus Saalfelden (Pinzgau) holte sich in der Disziplin Leichtathletik gleich zwei Medaillen: Gold über die 800-Meter-Distanz und Bronze beim 1.500-Meter- Lauf. Die Silbermedaille über die Distanz von 800 Metern sicherte sich ebenfalls ein Pinzgauer, der Saalfeldner Alexander Dick. Beim Golfen (Golf 9 Loch Unified) konnten sich die Paarungen Simon und Markus Wehrhan (Stadt Salzburg) sowie die Seekirchner Franz Klampfer jun. mit Franz Klampfer sen. (Flachgau) ex aequo die Bronzemedaille sichern. Im Tischtennis-Doppel der Herren gewannen die Stadtsalzburger Thomas Aufschnaiter und Felix Zver Bronze, beim Tischtennis- Doppel der Damen holten sich die Seekirchnerin Shiina Lechner und die Salzburgerin Denise Renate Stüblo den erfolgreichen vierten Platz.

Bericht von https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/special-olympics-acht-salzburger-athleten-geehrt-70159579

 

Zurück

Nach Oben Scrollen
SOÖ Hintergrund
Vorarlberg Nordtirol Osttirol Kärnten Salzburg Steiermark Burgenland Oberösterreich Wien Niederösterreich